Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/92/site260/web/wpffb/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5611
+43 2683 2222 office@ffbreitenbrunn.at

Alarmzeit: 16:18 Uhr

Alarmierungsart: Sirene/Pager

Ausgerückte Feuerwehren: Feuerwehr Breitenbrunn (RFA, TLF-A 2000, MZF-A) mit 20 Mitgliedern, Feuerwehr Kaisersteinbruch

Weitere Einsatzkräfte vor Ort: Polizei, Rotes Kreuz, First Responder, Notarzt

Am 25.11.2016 um 16:18 Uhr wurde die Feuerwehr Breitenbrunn mit dem Alarmtext „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Kaisersteinbruch Richtung Winden“ zum Einsatz alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr Breitenbrunn war die Polizei, das Rote Kreuz sowie die Feuerwehr Kaisersteinbruch bereits am Unfallort eingetroffen. Die Mannschaft des RFA Breitenbrunn begann gemeinsam mit der Mannschaft der FF Kaisersteinbruch mit der Rettung der sich noch im Wagen befindlichen Person. Die Person war zwar nicht eingeklemmt, konnte sich jedoch nicht mehr selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Die verletzte Person wurde mittels Spine-Board aus dem PKW befreit und dem Roten Kreuz übergeben. Währenddessen wurde der Brandschutz aufgebaut sowie die Batterien beider Autos abgeklemmt. Während der Einsatzarbeiten wurde die L311 von der Polizei gesperrt um die Sicherheit aller anwesenden Einsatzkräfte zu gewährleisten. Nachdem die beiden PKWs von der Firma Kampel abtransportiert wurden, wurde das auf der Fahrbahn ausgelaufene Öl gebunden und die Straße gereinigt.