Warning: A non-numeric value encountered in /home/.sites/92/site260/web/wpffb/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5611
+43 2683 2222 office@ffbreitenbrunn.at

Neben den wöchentlichen Lernstunden in der Feuerwehrjugend ist unser Betreuerteam stets bemüht den Kids viel Abwechslung zu ermöglichen.

So wurde am Samstag, den 3. Februar 2018 ein Ausflug nach Wien organisiert.

Treffpunkt war um 8:30 Uhr im FF-Haus Breitenbrunn. Danach brachen 11 Jugendliche und 6 Aktive Richtung Wien zum ersten Programmpunkt, dem technischen Museum in Wien, auf.

Im Museum angekommen teilten wir uns in drei Gruppen auf und starteten mit einer Rätselrallye in den Ausstellungen Energie, Mobilität und Zukunft der Stadt.

Danach ging es für uns zu McDonalds am Westbahnhof, wo wir uns stärken konnten.

Nach dem Mittagessen stand dann auch schon unser Besuch bei der Berufsfeuerwehr Wien an.

In der Zentralfeuerwache Am Hof angekommen, wurden wir herzlich in Empfang genommen.

Gestartet wurde mit einer Tour durch das Feuerwehrmuseum, wo wir uns gespannt die Geschichte der Feuerwehr ansahen. Die historischen Uniformen, Geräte, Fotos, Gemälde und Dokumente der Berufsfeuerwehr der Stadt Wien beeindruckten uns sehr.

Danach besichtigten wir die Feuerwache. Wir erkundeten Fahrzeuge, wie zum Beispiel das Atemschutzfahrzeug und ein HLF. Auch die Atemschutz-Kontrollstation, in der die Atemschutzgeräte der ganzen Stadt gewartet werden, wurde uns gezeigt.

In der Nachrichtenzentrale mussten wir ganz leise sein, da laufend neue Einsätze hereinkamen und bearbeitet werden mussten. Es war sehr spannend das komplexe Einsatzleitsystem kennenzulernen, welches benötigt wird, um die Einsatzkräfte auf den entsprechenden Feuerwachen zu alarmieren und je nach Einsatzart zur richtigen Adresse zu „leiten“.

Da die Berufsfeuerwehr Wien laufend zu Einsätzen alarmiert wird, durften auch wir Zeugen einer Alarmierung für die Zentralfeuerwache „C“ sein. Es war beeindruckend wie schnell die Feuerwehrleute zu ihren Einsätzen fuhren.

Am Ende der Besichtigung erwartete uns eine besondere Überraschung, eine Fahrt mit der Drehleiter hoch über die Dächer von Wien.

Die Fahrt mit der Drehleiter wird allen sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

Bedanken möchten wir uns bei der Berufsfeuerwehr Wien – vor allem bei LM Jürgen Jakob. Danke für den tollen Nachmittag!

Nach diesem interessanten Tag war es an der Zeit, nach Hause aufzubrechen. Zum Abschluss gab es noch leckere Würstel im Feuerwehrhaus und wir konnten bei unserem gemeinsamen Abendessen den Tag Revue passieren lassen.

Ein toller Tagesausflug der sicher jährlich zur Tradition wird, waren sich alle einig.